Prof. Dr. Koenigsmann

images/KCK.jpg

 

Prof. Dr. rer. nat. Kay Königsmann
Master of Science

Physikalisches Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

1948

geboren in Bad Marienberg

1969-1972 Studium der Physik und Mathematik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1971 Vordiplom an der Universität Bonn
1972-1974 Studium der Physik als Fulbright-Stipendiat an der Universität Rochester/NY, USA
1973 Master of Science in Rochester
1977 Promotion an der Universität Bonn
1977-1979 wissenschaftlicher Assistent in Bonn
1979-1982 Forschungsassistent in Stanford, USA
1982-1987 Akademischer Rat & Oberrat an der Uni Würzburg
1986 Habilitation an der Universität Würzburg
1986-1989 Sprecher des Crystal Ball-Experiments
1987-1988 Lehrstuhlvertretung, München
1988-1992 Heisenberg-Stipendiat am CERN
1989-1990 Koordinator des Crystal Barrel-Experiments
1990-1993 Sprecher des Crystal Barrel-Experiments
1993-1994 wiss. Mitarbeiter (C3), MPI Heidelberg
1994-1998 Mitglied des SPS-Programmkomittees am CERN
seit 1995 Ordinarius an der Universität Freiburg
1996-2002 Mitglied des Gutachterausschusses des BMBF
1998-2003 Vorsitz des SPS-Programmkomittees am CERN
1999-2002 Dekan der Fakultät für Physik
1999-2002 Zweiter Vorsitz des Gutachterausschusses des BMBF
2000-2002 Mitglied des Wissenschftlichen Rates des DESY
2002-2006 Wahlmitglied des Senats der Universität Freiburg
2004-2007 Vorsitz des Fachverbandes 'Hadronen und Kerne' der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)
2004-2007 Mitglied des Vorstandsrats der DPG
2008-2012 Dekan der Fakultät für Mathematik und Physik
2009-2015 Mitglied des Gutachterausschusses des BMBF